Seite 1 von 3

Wie bei Corona! Tödliches Virus von Tieren auf Menschen übergesprungen - Erste Fälle bestätigt

Artikel lesen:

Wie bei Corona! Tödliches Virus von Tieren auf Menschen übergesprungen - Erste Fälle bestätigt
02.04.2024 17:02 von TimSymbolbild imago

Die Infektion eines Menschen in den USA ist nicht neu. Bereits im Jahr 2022 gab es einen Fall im Bundesstaat Colorado, bei dem der erkrankte Patient sich über den Kontakt mit Geflügel infiziert hatte. Auch in Russland gab es in der Vergangenheit bereits dokumentierte Übertragungen, insbesondere bei Mitarbeitern einer Geflügelfarm im Süden des Landes. Diese zeigten nur milde Symptome und erholten sich vollständig. In Deutschland wurden bisher keine Vogelgrippe-Infektionen bei Menschen festgestellt, jedoch gab es mehrere Ausbrüche unter Tieren, insbesondere bei Hühnern und Puten. Die Sterblichkeitsrate bei Geflügel ist wesentlich höher.

Schwere der Infektion hängt vom Subtyp ab

Laut Robert Koch-Institut (RKI) und Weltgesunheitsorganisation (WHO) sind bereits mehrere Varianten des Vogelgrippevirus auf den Menschen übergegangen. Seit 2003 wurden weltweit mehr als 2.300 Fälle dokumentiert, vor allem durch eine H5N1-Variante, die in Asien und Ägypten verbreitet war und mehrere hundert Todesfälle verursachte. In China wurden auch Infektionen mit den Subtypen H7N9, H5N6 und H9N2 gemeldet, die teilweise tödlich verliefen..

.

Beliebteste Artikel aktuell: