Seite 2 von 2

Donald Trump verrät Europa! Gefahr für Deutschland - Trump will Europa nicht gegen Russland verteidigen

News (2 / 1)

Donald Trump verrät Europa! Gefahr für Deutschland - Trump will Europa nicht gegen Russland verteidigen
11.02.2024 15:08 von JuliaSymbolbild imago

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg (64) hatte zuvor bei einem Besuch in Washington Befürchtungen entgegengewirkt, dass der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl die Zukunft der NATO gefährden könnte. Er betonte, dass Trumps Hauptkritik, nämlich dass die Bündnispartner zu wenig für die NATO ausgeben, angekommen sei und die Partner in den letzten Jahren ihre Verteidigungsausgaben deutlich erhöht hätten. Die "Washington Post" berichtete, dass Trump bereits bei einer Veranstaltung im Jahr 2022 ein Treffen erwähnt hatte, bei dem er NATO-Partnern gesagt habe, er werde sich nicht an die Bündnisverpflichtung zur Verteidigung halten, wenn die Länder nicht mehr für ihren Verteidigungshaushalt ausgäben. Trumps jüngste Äußerungen vom Samstag werden von der "Washington Post" als Eskalation dieser Drohung betrachtet. Trump, der von 2017 bis 2021 im Weißen Haus regierte, strebt an, im November dieses Jahres wieder zum Präsidenten gewählt zu werden und kämpft bei den Vorwahlen seiner Partei um die Kandidatur. Er wirbt unter anderem damit, eine grundlegende Neubewertung der Nato fortzuführen.

Trump kündigt massive Abschiebungen an

Bei der Wahlkampfveranstaltung in South Carolina kündigte Trump auch erneut an, Menschen im großen Stil abzuschieben. Die irreguläre Einwanderung bleibt ein dominierendes Thema im US-Wahlkampf, wobei republikanische Argumente oft darauf hinweisen, dass Steuergelder für den Schutz der eigenen Grenzen und nicht anderer Länder, wie beispielsweise der Ukraine, verwendet werden sollten..

Artikel weiterlesen